Aktuelle Informationen

25.05.2016 — VRWD auf dem Russland Tag 2016

Am 25. Mai 2016 fand in Rostock, Mecklenburg-Vorpommern,  der 2. Unternehmertag: Russland in Mecklenburg-Vorpommern statt.

Der Russland Tag 2016 wurde mit der Unterstützung des Ministerpräsidenten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern Erwin Sellering und des Gouverneurs des Leningrader Gebiets Alexander Drosdenko organisiert.

Zu den Ehrengästen der Veranstaltung zählten unter anderem  der Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation Denis Manturow sowie  der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel.

Die ursprünglich als regionale Veranstaltung angelegte Konferenz sprengte diesen Rahmen.  Über 600 Gäste aus Geschäftskreisen und der politischen Elite nahmen daran teil.  Die Anwesenheit von Gabriel und Manturow sei ein deutliches Zeichen dafür, dass die Regierungen in Berlin und Moskau daran interessiert sind, in diesem Bereich zu einer Normalisierung zu kommen, sagte Sellering am Mittwoch im Morgenmagazin von ARD und ZDF. Entsprechende Gespräche müssten auf nationaler Ebene geführt werden.

Der Verband der Russischen Wirtschaft in Deutschland (VRWD) hat sich  aktiv an der Vorbereitung des Programms des Forums beteiligt. Die Verbandsmitglieder haben die Veranstaltung als Hauptsponsoren unterstützt.

Vorstandsvorsitzender des VRWD Svyatoslav Bychkov („Ilim Timber“) ist auf einer  Plenarsitzung  zusammen mit Mattiass Warnig (NordStream) und Georgij Semenenko (Kirovsky Zavod- Mitglied des VRWD) aufgetreten.
Das  Wirtschaftsseminar wurde moderiert von  Prof. Andrey Zverev (Vertreter der RSPP in Deutschland), dem Ehrenvorsitzenden des VRWD. Die Verbandsmitglieder Ulf Schneider («Schneider Group») und Svyatoslav Bychkov («Ilim Timber») haben an dem Seminar als Referenten teilgenommen.

 

Die  Expertendiskussion des Energetik-Seminars wurde von  Timo Vehrs (Gazprom Germania GmbH – ebenfalls Verbandsmitglied) aufgetreten.

Insgesamt über  15 Mitglieder des VRWD haben an dem Russland Tag 2016 teilgenommen.

Im Rahmen des Forums wurden zahlreiche geschäftliche Verhandlungen durchgeführt, einschließlich des  Treffens des Vorstandes des VRWD mit dem ersten stellvertretenden Minister der Wirtschaftlichen Entwicklung der Russischen Föderation Aleksej Lichachev und dem Handelsvertreter der Russischen Föderation in der BRD Jurij Stezenko.
Im Laufe der Verhandlungen formulierte  das Ministerium der Wirtschaftlichen Entwicklung der RF eine Initiative mit dem Ziel ein gemeinsames Paket von Vorschlägen von den russischen Betrieben, die im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern arbeiten, und der deutschen Betriebe aus dieser Region, die in Russland beschäftigt sind, zu bilden.

VRWD wird als Moderator der Vorbereitung der Vorschläge seitens der russischen Firmen auftreten.
Die Vorschläge der russischen und deutschen Geschäftskreise sollen zum  Gegenstand der Besprechung  auf der im Juni bevorstehenden Sitzung der Strategischen Arbeitsgruppe für Wirtschaft und Finanzen sein.

Weitere Information zur Veranstaltung lesen Sie hier

Kommentare wurden geschlossen.

Hauptsitz
Berlin

Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Telefon: +49 30 549 09 88 55
Fax: +49 30 549 09 88 59
info@vrwd.de

Repräsentanz
Frankfurt am Main

Wilhelm-Leuschner Str., 41
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 299 21 651
Fax: +49 (0) 69 299 21 654
frankfurt@vrwd.de

Repräsentanz Hamburg

Glockengießerwall 26
20095 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 39 10 61 86
Fax: + 49 (0) 40 39 10 61 96
hamburg@vrwd.de