Aktuelle Informationen

13./14. September 2018 – 11. Unternehmerkongress Deutschland-Russland

Der 11. Unternehmerkongress “ Deutschland-Russland“ fand in Berlin im Hotel De Rom statt.

Zum ersten Mal wurde dieses Event von dem Verband der russischen Wirtschaft in Deutschland als seine Leitveranstaltung organisiert.

Der VRWD  und die Wegweiser Media & Conferences GmbH haben beschlossen, die beiden etablierten Veranstaltungen, den „Unternehmerkongress“ und „Recht in Russland“  neu zu positionieren und in einem neuen Format nach dem modifizierten Konzept durchzuführen.

Im Mittelpunkt des ersten Kongresstages standen Wirtschaftsbereiche sowie ein offener Dialog zwischen russischen und deutschen Unternehmern.

Der zweite Kongresstag war den rechtlichen, vertrieblichen und steuerlichen Fragen gewidmet.

Die Kongressteilnehmer (ca. 300 Unternehmer, meist mittelständische Unternehmen) wurden vom russischen Botschafter in Deutschland, Sergei Nechaev, begrüßt.

In seiner Botschaft stellte er fest, dass vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen und Unsicherheiten in der Weltwirtschaft und im internationalen Handel die Unterstützung von Wirtschaftsprozessen dringender ist denn je.

Nach Ansicht des Botschafters bleibt im Kontext  der verbleibenden gegenseitigen Sanktionen die Interaktion auf der Ebene der russischen und deutschen Regionen, in denen der Wunsch besteht, die Geschäftstätigkeit auszuweiten, wirksam.

Und tatsächlich die Vertreter des Moskauer Exportzentrums, der Region Vologda und der Sonderwirtschaftszone Alabuga nahmen aktiv am Kongress teil. Der Runde Tisch zur regionalen Zusammenarbeit wurde in Partnerschaft mit der Agentur für Wirtschaftsförderung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW.Invest organisiert.

Im Rahmen des Wirtschaftskongresses wurden runde Tische zu Themen Energie, Digitalisierung, regionale Zusammenarbeit, russischen Großunternehmen als Partner des deutschen Mittelstands, Finanzierung und sogar zum Thema Raumfahrt und Telekommunikation veranstaltet.

Wie derVorstandsvorsitzender des VRWD Aleksey Lavrov  im Interview der „Iswestija“ bemerkte, war der Unternehmerkongress in Berlin der größte seit der Einführung der Sanktionen, was auf eine Zunahme der realen Interaktion zwischen den Wirtschaftseliten der beiden Länder hindeutet.

Kommentare wurden geschlossen.

Hauptsitz
Berlin

Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Telefon: +49 30 549 09 88 55
Fax: +49 30 549 09 88 59
info@vrwd.de

Repräsentanz
Frankfurt am Main

Wilhelm-Leuschner Str., 41
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 299 21 651
Fax: +49 (0) 69 299 21 654
frankfurt@vrwd.de

Repräsentanz Hamburg

Glockengießerwall 26
20095 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 39 10 61 86
Fax: + 49 (0) 40 39 10 61 96
hamburg@vrwd.de